Trägerschalung

Projektbezogene Sonderschalung für höchste Anforderungen an die Betonoberfläche


Zur Erstellung von Gebäuden, die projektbezogene Schalungen benötigen, oder bei Ingenieurbauwerken mit besonderen geometrischen Formen, ist die duale Systemschalung DSD mit Stahlriegel und Schalungsträger aus Aluminium optimal.

Im Bereich der "besonderen Anforderungen" für sichtbare oder technisch anspruchsvolle Betonoberflächen lassen sich mit dem Trägerschalungs-System z. B. vorgegebene Fugenbilder, geforderte Ebenflächigkeit oder Ankeranordnungen ideal ausführen.

Das Trägerschalungs-System setzt sich aus einem Stahlriegel aus Doppel-U-120 Profilen und dem Alu-Schalungsträger zusammen. Es bietet durch den formstabilen, wetterfesten Alu-Schalungsträger, mit seiner hohen Biegesteifigkeit und Querkraft, Maßtoleranzen im 0,5-mm-Bereich. Durch den Stahlriegel aus Doppel-U-120 Profilen, mit einer Stärke von 12 cm wird eine bis zu 60% höhere Tragkraft der Schalungsträger gegenüber dem Stahlriegel 100 erzeugt und somit die Maßtoleranzen im Beton optimiert.


Vergleich der eingesetzten Riegel und Schalungsträger


Alle Verbindungen erfolgen mit demselben Keil und garantieren damit eine einfache Handhabung der Schalung.

Mit der innovativen Differenzkupplung können Elementstöße im Bereich von +/- 5 mm justiert werden. Die Handhabung ist denkbar einfach: Durch bloßes Drehen der Justierung können eventuelle Toleranzen aus Träger und Schalhaut ausgeglichen werden. Dazu ist kein Lösen der Keilverbindung nötig.



DSD ist ein modernes Baukastensystem, bei dem alle Teile
wiederverwendbar sind. Sicheres und kostengünstiges Zubehör
ergänzen die Systemteile.


Maßgebliche Produktvorteile im Überblick

  • Universelles Trägerschalungs-System mit Aluträgern
  • Tragender Stahlriegel aus Doppel-U-120 Profilen
  • Maßtoleranzen der Schalhaut können am Elementstoß mit der Differenzkupplung nahezu auf Null reduziert werden
  • Freie Wahl der Schalhaut
  • Optimiert für 60 kN/m² Betondruckaufnahme,
    projektbezogen bis 120 kN/m² möglich


Das Besondere an dem System ist der Aluträger:

  • Bauhöhe des Trägers nur 16 cm - Erhöhung des Transportvolumens
  • Absolute Maßgenauigkeit im zehntel-mm-Bereich
  • Keine nennenswerten Maßtoleranzen unter den Trägern
  • Keine Aufnahme von Feuchtigkeit
  • Keine Alterung
  • Trägerlängen bis 11,90 m möglich

Downloads:

Produkt-Prospekt


DSD für große
Schalungshöhen
Umgedrehter Kegelstumpf
aus selbstverdichtendem
Beton
Rotunde in Sichtbetonoptik
Extravaganter Entwurf
realisiert mit DSD
DSD-Schalung mit
Fensteraussparung
Industriegebäude in
Sichbetonbauweise
Rot durchgefärbter
Sichtbeton
Mayer Schaltechnik GmbH | Richtbergstraße 8 | D-97493 Bergrheinfeld | Tel. +49 (0)9721-78960 | Fax. +49 (0)9721-789666